„Gastgeber sein und leben“ Wolfgang Skuballa, Direktor – Living Hotel Das Viktualienmarkt

„Gastgeber sein und leben“

Schon von jeher war ich fasziniert von der Grandhotellerie, von den illustren Gästen aus aller Herren Länder, dem ständigen Kommen und Gehen, der besonderen Atmosphäre in den Lobbies, den Portern und Concierges in ihren Uniformen, die auf unnachahmlich elegante Weise die Gäste willkommen heißen … und ganz besonders von der Rolle des Gastgebers, die ich während all meiner Jahre in der Sterne-Hotellerie für mich entdeckte.

Dabei ist mir klar geworden, dass die höchste Form des Luxus, die ein Haus auszeichnet, seine Gäste und die Mitarbeiter gleichermaßen sind, die einem Hotel durch ihr Wirken seine ganz individuelle Handschrift verleihen. Eine exquisite Adresse und ein entsprechendes Produkt müssen klar gegeben sein, aber den wahren Unterschied machen die Mitarbeiter und der Service für den Gast.

In meinem Haus, dem Living Hotel Das Viktualienmarkt sind wir mit unseren 83 Zimmern geradezu prädestiniert, dem Gast einen individuellen, aufmerksam-persönlichen Rundum Service zu bieten, der sich oft auch in den ganz kleinen Gesten zeigt, die dem Gast aber fast immer in Erinnerung bleiben.

Schlicht, weil er dadurch spürt, dass wir uns stets bemühen, aus Gast-Sicht zu denken und so auch zu agieren. Diese Faktoren in Kombination mit Lage, Stil und dem Charakter eines Hauses sind der Schlüssel für ein Boutiquehotel und mit einer der Beweggründe für viele Gäste von den klassischen Grandhotels in Stadtperlen wie unsere zu wechseln.

Kontakt

Alexandra Köhnlechner

Marketing & Medien

Telefon: +49 (0)89-4111998-0

ak@akoehnlechner.de
X